Kaminholzwagen / Brennholzwagen Ratgeber 2018

Kaminholzwagen
Hochwertiger Kaminholzwagen aus Metall

Rund um den Kamin hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein breites Sortiment an nützlichem Zubehör entwickelt. Kein Wunder, denn aus der früher meist nur zum Heizen benötigten Feuerstätte ist mittlerweile ein absolutes Trendprodukt geworden. Auch der Kaminholzwagen gehört dementsprechend bei vielen Kaminbesitzern bereits zur Grundausstattung. Welche Arten von Kaminholzwagen es gibt und welche Vor- und Nachteile diese haben, erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Und wer direkt wissen möchte, wie er einen Brennholzwagen selbst bauen kann, klickt sich direkt zur Anleitung durch.

Was ist ein Kaminholzwagen und wofür ist er gut?

Bei einem Brennholzwagen handelt es sich grundlegend um einen fahrbaren Transportbehälter, mit dem Sie Ihr Brennholz bequem von A nach B transportieren können. Durch die vielen unterschiedlichen Designs, Ausführungen, Funktionalitäten und Größen ist ein Kaminwagen aber deutlich mehr als eine bloße Brennholzkarre. Vielmehr dienen moderne Holzwagen auch als fahrbares Kaminholzregal, das sich harmonisch in das Wohnumfeld einfügt. Nichtsdestotrotz lassen sich vor allem die größeren Ausführungen nach der Anlieferung von Brennholz auch hervorragend für den Transport großer Holzmengen nutzen.

Vorteile eines Brennholzwagen

Vor allem in Sachen Transport hat eine solche Brennholzkarre große Vorteile. Denn beim Einlagern in die heimische Wohnstube können Sie die schweren Scheite bequem auf dem Karren rollen und müssen diese nicht mehr tragen. Das ist nicht nur weniger anstrengend, sondern schont auch den Rücken. Dank der meist großen Räder überwinden Sie mit dem Brennholzwagen auch leicht Treppenstufen und Absätze, ohne dass Sie das Brennholz zuvor umladen müssen.

Außerdem sparen Sie durch den Transport mit einem Brennholzwagen auch jede Menge Zeit, denn je nach Modell lassen sich leicht 0,3 bis 0,4 Raummeter auf einmal transportieren. Das ist gerade im Winter sehr angenehm, denn so müssen Sie nicht jeden Tag aufs Neue durch die Kälte an Ihren Holzstapel pilgern. Im Gegensatz zur klassischen Schubkarre wird das Holz einmal auf den Wagen gestapelt und kann so direkt im Wohnzimmer aufgestellt werden. So sparen Sie nicht nur Zeit sondern haben ein schönes Deko-Element in Ihrem zu Hause. (siehe Video)

Kaminholzwagen Test

Kaminholzwagen gibt es in unterschiedlichsten Formen, Farben, Größen und Qualitätsstufen. Hochwertige Kaminholzkarren haben je nach Größe ein Eigengewicht von fünf bis zwanzig Kilogramm und verfügen über ein entsprechendes Transportvolumen. Am beliebtesten sind nach wie vor klassische Modelle aus mit Stahlrohren verstärktem Stahlblech in mattschwarzer Optik, da sich diese sowohl zum Holztransport als auch zur Verwendung als Regal eignen. Wichtig ist hier auch eine stabile Achse, die sich selbst im vollbeladenen Zustand nicht durchbiegt.

Allerdings bedeutet groß und teuer nicht unbedingt gut, denn ein Kaminholzwagen muss zum Anwendungszweck und zum Anwender passen. Denn ein schwerer Wagen, der zudem mit über 100 Kilogramm Zuladung versehen werden kann, ist für eine schmächtige Person ebenso wenig geeignet, wie ein kleiner Wagen aus weniger stabilem Blech für jemanden, der häufig große Holzmengen transportiert. Beim Kauf sollten Sie also vor allem auf den Anwendungszweck und die Manövrierfähigkeit des Brennholzwagens achten. Sehr gute Modelle ermöglichen Ihnen darüber hinaus die Anpassung des Griffs an Ihre Körpergröße.

Preise von Kaminholzwagen

Die Preisspanne für Kaminholztransporter ist mindestens ebenso groß wie die Bandbreite der unterschiedlichen Modelle. Während einfache Konstruktionen aus Weidengeflecht im Baumarkt oder in entsprechenden Online-Shops bereits für 30-40 Euro erhältlich sind, schlagen hochbelastbare Modelle in exklusiver Optik durchaus mit bis zu 400 Euro zu Buche. Gerade in der Preisspanne zwischen 30-150 Euro nimmt die Qualität mit jedem zusätzlich ausgegebenen Euro merklich zu. Oberhalb der 150-Euro-Grenze nimmt der Qualitätszuwachs pro Euro hingegen deutlich ab.

Die Konstruktion eines Kaminholzwagens

In der Regel handelt es sich bei einem Kaminholzwagen um eine vergleichsweise einfache Konstruktion. Diese besteht meist aus einem mehr oder minder rechteckigen Transportbehälter, einem langen Transportgriff sowie einer Achse mit zwei Rädern. Je nach Ausführung unterscheiden sich Art und Größe der Räder, wobei größere Räder die Manövrierfähigkeit verbessern. Besonders hochwertige Modelle verfügen zudem über eine Gummibereifung für den komfortablen Transport über Stufen und unebenes Gelände.

Einige Spitzenmodelle zeichnen sich durch entkoppelbare Rollkonstruktionen aus. Somit kann der Behälter selbst auf kleinen Rollen im Innenraum des Hauses bewegt werden, während die Unterkonstruktion mit ihren verschmutzten Rädern vor der Tür stehen bleibt. Auf dem Markt sind darüber hinaus Modelle erhältlich, die über zusätzliche Staufächer verfügen, in denen sich Anzündhölzer, Kaminbesteck und sonstiges Zubehör verstauen lassen. Einen guten Überblick vermittelt folgendes Video.

Fazit und Bestseller auf Amazon

Für alle, die keine Lust mehr darauf haben, ihr Kaminholz jeden Tag ins Haus zu tragen, ist der Brennholzwagen eine hervorragende Alternative. Das gleiche gilt auch für Senioren, die aus körperlichen Gründen nicht mehr schwer tragen können. Ein hochwertige Wagen eignet sich außerdem hervorragend als Deko-Element. Welches Modell für Sie das richtige ist, hängt allerdings von Ihrem Brennholzbedarf und Ihrem persönlichen Geschmack ab. Sehen Sie sich jetzt Kaminholzwagen an:

Nr. 1
Kaminholzwagen Brennholzwagen Holzwagen anthrazit
5 Bewertungen
Kaminholzwagen Brennholzwagen Holzwagen anthrazit*
von Edelstahlidee
  • Massive Bauweise: Blechstärke Seitenwände und Boden: 1,0 mm / 17 Kilo Eigengewicht
  • Maße Holzwagen mit Reifen und Griff BxTxH: ca. 56x52x93 cm
  • Maße Ladefläche BxTxH: ca. 40x42x65 cm
  • Stabil handgefertigt und anthrazit pulverbeschichtet für Innen und Außenbereich
  • Nicht nur als Blickfang,sondern auch als Transportmittel im Haus und Garten geeignet
Unverb. Preisempf.: € 249,90 Du sparst: € 110,90 (44%) Preis: € 139,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
vidaXL Kaminholzwagen Brennholzwagen Kaminholzkorb Kaminkorb Eisen 35x30x81cm
vidaXL Kaminholzwagen Brennholzwagen Kaminholzkorb Kaminkorb Eisen 35x30x81cm*
von vidaXL
  • Farbe: schwarz
  • Material: schwarz lackiertes Eisen
  • Maße des Wagens: 35 x 30 x 81 cm (L x B x H)
  • Ladeflächenmaße: 30 x 32 x 47 cm (L x B x H)
  • Gesamtgewicht: 7 kg
Preis: € 31,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
TecTake Kaminholzwagen mit Schaufel, Schürhaken und Besen
TecTake Kaminholzwagen mit Schaufel, Schürhaken und Besen*
von TecTake
  • Edles Design
  • Stabile Konstruktion mit Gitterblech
  • Maße total: ca. 42,5cm x 38 cm x 80,5cm (BxTxH)
  • Holzablage: ca. 30 x30 x 47 cm
  • Gewicht: ca. 6,5 kg
Preis: € 31,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. August 2018 um 15:59 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Kaminholzwagen-Arten

Holzwagen werden aus unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Das hat aber nicht nur einen optischen Einfluss, sondern bringt auch handfeste Vor- und Nachteile mit sich, die sich auf die Kaufentscheidung auswirken.

Kaminholzwägen aus Holzgeflecht

Kaminholzwagen aus Holz
Das Foto zeigt einen Kaminholzwagen der aus Holzgeflecht gefertigt wurd

Produkte aus Weidengeflecht zeichnen sich durch ein sehr natürliches Design aus und lassen sich sehr gut mit unterschiedlichen Einrichtungsstilen kombinieren. Darüber hinaus sind die meisten Kaminholzwagen aus Holzgeflecht nicht nur vergleichsweise günstig, sondern auch relativ leicht und damit auch für weniger kräftige Personen im vollbeladenen Zustand einfach zu manövrieren.

Der große Nachteil ist allerdings die Stabilität der Konstruktion. Bedingt durch das flexible Holzgeflecht eignet sich ein solcher Kaminwagen nur sehr eingeschränkt für den Transport größerer Mengen an Brennholz. Wer also häufig mit dem Kamin heizt und viel Holz auf einmal transportieren möchte, der greift zu einer Alternative aus widerstandsfähigerem Material. Kaminbesitzer, die hingegen auf der Suche nach einem leichten, günstigen und stilsicheren Modell sind, können zugreifen.

Kaminholzwägen aus Metall

Aufgrund der hohen Transportlasten sind die meisten Brennholzwägen aus Metall. Dabei kommt meist verzinktes oder matt lackiertes Stahlblech zum Einsatz, das mit Stahlrohren oder Stahlstreben verstärkt ist. Der große Vorteil dieser Modelle liegt in ihrer Robustheit, sodass je nach Größe leicht auch über 100 Kilogramm Holz auf einmal transportiert werden können, ohne dass der Wagen Schaden nimmt. Zudem machen sich Kaminholzwägen mit einem eckigen Behälter in edlem mattschwarz auch hervorragend als Kaminholzregal im Wohnzimmer.

Empfehlung:

Kaminholzwagen Brennholzwagen Holzwagen anthrazit
5 Bewertungen
Kaminholzwagen Brennholzwagen Holzwagen anthrazit*
von Edelstahlidee
  • Massive Bauweise: Blechstärke Seitenwände und Boden: 1,0 mm / 17 Kilo Eigengewicht
  • Maße Holzwagen mit Reifen und Griff BxTxH: ca. 56x52x93 cm
  • Maße Ladefläche BxTxH: ca. 40x42x65 cm
  • Stabil handgefertigt und anthrazit pulverbeschichtet für Innen und Außenbereich
  • Nicht nur als Blickfang,sondern auch als Transportmittel im Haus und Garten geeignet
Unverb. Preisempf.: € 249,90 Du sparst: € 110,90 (44%)  Preis: € 139,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. August 2018 um 15:59 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Der Nachteil ist das hohe Eigengewicht, was die Handhabung vor allem für schmächtigere Personen erschwert. Zudem sind Modelle aus Metall in der Regel auch deutlich kostspieliger als Modelle aus Holzgeflecht. Mindestens 80 bis 100 Euro werden für einen guten Brennholzwagen aus Metall in jedem Fall fällig. Insbesondere für Design-Modelle aus Edelstahl, die sich harmonisch in ein Umfeld aus modernen Glaselementen einfügen, sollten Sie mehrere hundert Euro einplanen.

Brennholzwagen aus Kunststoff

Einige Firmen stellen zudem Brennholztransportwagen zum Teil aus Kunststoff her. Verständlicherweise sind diese Modelle allerdings relativ klein bemessen, zumal Kunststoff deutlich weniger widerstandsfähig ist als etwa Metall und Weidengeflecht. Modelle aus Kunststoff, sind zwar leicht und oft günstig, haben aufgrund der Materialeigenschaften meist jedoch nur eine sehr begrenzte Haltbarkeit.

Kaminholzwagen mit Kaminbesteck

Wer sich ein Rundum-sorglos-Paket zulegen möchte, der greift gleich zu einem Kaminholzwagen mit Kaminbesteck. Allerdings sollten Sie das Gesamtpaket vor dem Kauf genau unter die Lupe nehmen, zumal hochwertiges Kaminbesteck ebenfalls seinen Preis hat. Typischerweise sind die mit einem Besteck ausgestatteten Modelle zudem relativ klein, und bieten sich daher nur für diejenigen an, die keine großen Mengen Holz auf einmal transportieren möchten.

Kaminholzwagen selber bauen

Sie sind handwerklich begabt und möchten einen eigenen Kaminholzwagen bauen? Das ist kein Problem, denn ein solcher Wagen ist mit einigen Materialien aus dem Baumarkt schnell konstruiert. Als kostengünstiges und leicht zu verarbeitendes Material bietet sich hier Holz an. Sehr gut geeignet für den Transportkasten sind massive Leimholzplatten, die Sie mit einer Säge in die gewünschte Form bringen.

Als Unter- und Rahmenkonstruktion sind dünne Kanthölzer optimal geeignet, die mit Metallwinkeln am Transportkasten verschraubt werden. Sobald der Kasten fertiggestellt ist, können Sie diesen nach Lust und Laune lackieren, ölen oder beizen, um Ihrem Kaminholzwagen eine eigene Note zu verleihen. Abschließend verschrauben Sie wahlweise zwei bis vier große Möbelrollen aus dem Baumarkt an der Unterseite, und fertig ist Ihr Brennholzwagen.

Die Alternative, der Holzkorb

Die klassische Alternative zum Kaminholzwagen ist und bleibt der Kaminholzkorb. Der in der Regel aus stabilem Weidengeflecht hergestellte Korb eignet sich vor allem für Kaminbesitzer, die zwischen Ihrem Kaminholzstapel und dem Wohnzimmer nur eine kurze Strecke zurückzulegen haben, für die sich ein Wagen nicht lohnt. Zudem macht sich ein solcher Korb gut als dekoratives Element direkt neben dem Kamin.

Vorteile und Nachteile

VorteileNachteile
  • Kostengünstige Lagermöglichkeit
  • Für Transport und Lagerung geeignet
  • Geringer Platzbedarf
  • In vielen Farben und Formen erhältlich
  • Geringes Fassungsvermögen
  • Holz muss weiter getragen werden

Passende Holzkörbe

Insbesondere bei Körben zur Brennholzlagerung haben Sie die Qual der Wahl. Immerhin hält der Markt Modelle in unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen bereit. Kaufentscheidend ist letztendlich Ihr persönlicher Geschmack.

Zuletzt aktualisiert am 21. August 2018 um 16:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.